Gutbürgerliche, brandenburgische Küche

Festtafel lachsfarben

servieren wir Ihnen in unserem Restaurant mit 80 Sitzplätzen. Ein Familienausflug, festliche Anlässe wie Geburtstag oder Hochzeitstag, vielleicht auch ein gemeinsamer Besuch mit Freunden oder Vereinskollegen - zu jedem Anlass bieten wir einen ansprechenden Rahmen. Kleinen und individuellen Gesellschaften bieten wir gern eine seperate Tafel im Restaurant  oder abhänig von der Personenzahl im Jagdzimmer an.

An warmen Sommertagen lädt unsere Sonnenterrasse mit Seeblick zum Träumen und Genießen ein. Vom kleinen und leichten Mittagessen, einem schönen Kaffeenachmittag bis zu hin lauen Abendstunden läßt sich sich hier gut Verweilen.

Auf der Speisekarte stehen traditionellen Gerichte, welche sich seit mehr als dreißig Jahren großer Beliebtheit erfreuen und  von der Karte nicht wegzudenken sind. Vorrangig regionale Produkte, wie Wild von einheimischen Jägern, der namensgebende Karpfen und Forellen von unserem Fischer aus dem Schlaubetal. Ergänzende Saisonkarten im Wechsel der Jahreszeiten bieten dazu eine weitere Auswahl, zum Beispiel zur Spargelzeit, mit leichter Sommerküche, Kürbis und anderen Herbstgenüssen oder die Adventskarte mit Gänsebraten.

Dabei werden auch die Vorlieben für vegetarische oder vegane Gerichte oder kleinere Portionen berücksichtigt. Eine spezielle Speisenzubereitung ist für Gluten- oder Laktose Unverträglichkeit möglich.

Für unsere jüngsten Gäste haben wir eine eigene Karte vorbereitet. Neben der Auswahl kleinerer Gerichte soll mit Ausmalbildern, Rätseln und Geschichten die Wartezeit verkürzt werden.

Zur Kaffeezeit verführt Sie unser Angebot von selbstgebackenen Kuchen und Torten. Vielfältig und abwechslungsreich mit Früchten, Sahne, Quark und manchmal auch mit Schuss. Dazu servieren wir traditionellen Jacobs-FilterKaffee oder Spezialitäten wie Latte Macchiato oder Cappuccino.

Für Freunde des kühlen Genuss – empfehlen wir die Eis Karte.

Besonders beliebt bei Groß und Klein sind auch die Plinsen, gebacken mit Milch, Mehl und Eiern. Sie werden ganz nach Wunsch mit Butter, Zucker oder auch Apfelmus oder Bourbon Vanilleeis serviert.

 

Ansicht/Download

Einen kleinen Vorgeschmack auf unsere Angebote finden Sie in der Speisekarte.

 

2 x jährlich präsentieren sich in unseren Räumen Künstler der Region

"Menschen bei der Arbeit"

Fotoausstellung des Fotoclubs der AWO Seniorenbegegnungsstätte Amt Peitz

Seit Mai 2009 treffen sich einmal monatlich Fotografie begeisterte Senioren aus dem Amt Peitz in der AWO Seniorenbegegnungsstätte in der „Oase 99“ in Peitz. Bei gegenseitigen Bildbetrachtungen werden immer Erfahrungen ausgetauscht, über besonders ansprechende oder gelungene Fotos sich miteinander daran erfreut, aber auch kritische Hinweise gegeben.
Gemeinsame Foto-Exkursionen und Porträt-Workshops schulen und schärfen den Blick für „das gute Foto“.
In Zusammenarbeit mit dem Bauamt der Amtsverwaltung Peitz beteiligen wir uns seit 2010 alle zwei Jahre an der Erstellung eines Kalenders zum Thema „Städte mit historischem Stadtkern“.
Mehrere thematische Fotoausstellungen wie „Park Branitz“, „Emotionen im Bild“, „Lebensraum und Artenvielfalt im Peitzer Land“ und aktuell „ENERGIEumWANDLUNG“ im Verwaltungsgebäude von LEAG haben unsere Fotos einem breiten Publikum bekannt gemacht und Freude gebracht.

Auf unserer eigenen Homepage www.fotoclub-peitz.de machen wir nach Jahreszeiten geordnet mit den Schönheiten, den Traditionen und Festen unserer Region  bekannt, stellen aber auch besonders interessante Motive aus unseren Urlaubsreisen rund um die Welt vor.  Bei jedem Treff werden dafür „Bilder des Monats“ aktuell ausgewählt.

Bereits drei sehr erfolgreiche Porträt-Ausstellungen zum Thema „Menschen der Region“ haben uns auf die Idee gebracht, doch einmal Menschen direkt in ihrem Arbeitsumfeld und bei der Arbeit für eine neue Ausstellung zu fotografieren. So wurden im Verlauf von ca. 2 Jahren die Fotos „gesammelt“ und jeder stellte seine Lieblingsmotive für dieses neue Thema zur Verfügung, welches nun nach einer Ausstellung im Wendischen-Deutschen Heimatmuseum in Jänschwalde hier in Pinnow in der „Karpfenschänke“ gezeigt wird.